All-in-Two,  Windelvorstellung

Vergleich Anavy XL und Anavy OneSize

Vergleich Anavy XL und Anavy OneSize

Mein Vergleich zwischen Anavy XL und Anavy OneSize Höschenwindel

Diesen Beitrag muss ich mit Werbung kennzeichnen, denn die liebe Leen von Fratzhosen* hat mir die betreffenden Windeln kostenlos zu Verfügung gestellt. Hierbei geht es um die Höschenwindeln von Anavy in OneSize und XL.

Worin unterscheiden sich denn dies Höschenwindeln?

Das habe ich mir mal ganz genau angeschaut und es hier zusammengefasst.

Du hörst lieber? Dann auf zum Podcast! Diesen Beitrag gibts auch zum Hören!

Worum es hier geht

Was ist eine Höschenwindel?

Eine Höschenwindel ist eine saugende Windel, die aber noch eine Überhose braucht. Also einen Nässeschutz.

Dadurch ist es ein sehr saugfähiges System, dass gerne für Nachts oder lange Wickelintervalle genutzt wird.

Wobei es auch Tagvarianten gibt (Popolini, Lotties, Judes etc.) welche schlanker sind und nicht ganz so saugfähig.

Die Höschenwindeln von Anavy, die ich hier habe, sind aber definitv eher für lange Wickelintervalle bzw. eben für Nachts geeignet.

AirFlow Überhose von MotherEase neben Anavy XL Höschenwindel
Passt jede Überhose über die Höschenwindeln?

Nicht jede Überhose ist dafür geeignet um über eine Höschenwindel zu passen.

Sehr beliebt für über der Höschenwindeln sind die Wollschlupfüberhosen. Denn sie saugen im Zweifel noch mal mit, sind angenehm vom Tragekomfort und verzeihen auch viele Bewegungen.

Eine normale Überhose schließt beispielsweise direkt über dem Bauchbündchen ab, was manchmal bei Bauchschläfern zu auslaufenden Windeln führt.

Die Schlupfüberhosen enden dort aber nicht und geben hier noch mal eine zusätzliche Sicherheit.

Die Wolle hat eben auch so ihre Vorteile, wie dass sie noch einmal mitsaugt bevor sie ausläuft, sie temperaturregulierend ist und – solange kein Stuhlgang an der Windel gelandet ist – nur selten gewaschen werden muss.

Wollschlupf von Disana über Anavy OneSize Höschenwindel
Wollschlupf von Disana über Anavy OneSize Höschenwindel

Solltest du keine Schlupfüberhosen wollen, achte beim Kauf von Überhosen auf breite Flügel. Beispielsweise die Air Flow von MotherEase oder die PopoWrap von Popolini.

Aber auch noch mehr Überhosen können hier passen.

Generelle Informationen zu Anavy und den Höschenwindeln

Anavy ist ein Hersteller aus der Tschechischen Republik. Ivana hat Anavy gegründet nachdem sie 2007 ihr erstes Kind geboren hat und sie mit allen gängigen Windelherstellern unzufrieden war. Da Begann die Reise vom selber Nähen bis hin zum eigenen Label. Die Stoffproduktion geschieht überwiegend regional und mittlerweile verwenden sie recyceltes Polyester in vielen Stoffen und für alle PUL-Stoffe.

(Quelle: www.fratzhosen.de )

Die Höschenwindeln kannst du in drei verschiedenen Größen haben.
Neugeborenen Größe, One-Size und XL.

Hier kannst du wählen zwischen den Verschlussarten Snaps (Knöpfe) und Klettverschluss.

Getestet habe ich die OneSize und XL Varianten.

Sie sind sehr variabel in der „Befüllung“. Die OneSize wird mit zwei Einlagen geliefert, welche du einknöpfen kannst. Bei der XL-Variante kannst du selbst etwas einlegen oder du kaufst die einknöpfbare Prefold oder die einknöpfbare lange Einlage dazu.

Generell kannst du die Höschenwindeln bei 60 Grad waschen und auch im Trockner trocknen.

Ab wann passen die Windeln?

Die OneSize Windel ist angegeben ab 4 kg bis 15 kg.

Die XL Windel ist größer und saugfähiger und angegeben ab 7 kg bis 18 kg.

Es kommt hier aber wie immer auch auf die Statur des Kindes an.
(Schau dir zu diesem Thema auch gerne meinen XL Windel Beitrag an.)

Bei meiner Tochter hatten wir die Anavy XL wo sie 6 Monate alt war und circa 9 kg gewogen hat, bis sie circa 15 kg wog. Da passten die Windeln dann bei ihr nicht mehr.

Bei meinem kleinen Sohn (er ist jetzt 17 Monate und wiegt circa 10,5 kg) ist die Anavy XL zu breit.
Die Anavy in OneSize hingegen passt bei ihm etwas besser.

Ich hab bei vielen Kunden die Erfahrung gemacht, dass die OneSize Höschenwindeln ab einem Alter von 6 Monaten nicht mehr mit der Saugkraft ausreichen. Genau da haben einige Kinder aber auch einen Entwicklungsschub in dem sie viel nachts trinken und wer viel nachts trinkt, der pinkelt auch nachts viel.

Genau da hat bei meiner Tochter tatsächlich die XL Variante oft nicht ausgereicht vom Saugvolumen. Ich musste sie mit der langen Einlage boosten, dann war das ein sehr großes Paket, was dann bei ihrem Bauchschlaf oft am Bauch auslief. Tatsächlich überbrückten wir diese Phase mit Einwegwindeln. Erst als die nächtliche Trinkmenge wieder reduziert werden konnte, wickelten wir wieder mit den Anavy XL Höschenwindeln.

Und damit du weißt: Kinder sind absolut unterschiedlich!

Der kleine Bruder ist seiner Schwester in vielen Dingen sehr ähnlich. Doch bei der nächtlichen Pinkelmenge sind sie sehr unterschiedlich. Bei ihm reichen auch schlankere, weniger saugfähige Windeln. Ich brauche bei ihm also auch gar nicht die Saugfähigkeit der XL Variante.

Teste also gerne selber aus was bei euch passt.

Einweichen in Schüssel von Höschenwindeln
Hier habe ich die Windeln eingeweicht
Woher weiß ich, welche Windel wir brauchen? Anavy XL oder OneSize?

In den nächsten Absätzen vergleiche ich dir die beiden Varianten, auch vom Saugvolumen.

Wickelst du aktuell nachts mit Einwegwindeln, dann wiege diese ein paar Tage lang am Morgen.

Das gibt dir einen Eindruck wie viel die Stoffwindel saugen muss. Wiegt die Windel in der Früh beispielsweise 440 g und eine frische Windel wiegt 40 g, dann suchst du eine Stoffwindel die mindestens 400 ml saugt.

Wickelst du bereits mit Stoffwindeln, kannst du bei deiner jetzigen Nachtvariante selber einen Saugcheck durchführen. Rühre dir dazu eine Kochsalzlösung an (9 g Salz auf 1 l warmen Wasser). Wiege deine Nachtvariante (inkl. Nässeschutz) und lege sie anschließend auf ein Küchenpapier und lasse die Kochsalzlösung auf den vorderen Windelbereich (ungefähr dort wo dein Kind immer pinkelt) laufen.

Mache immer wieder Pausen. Dein Kind ist ja schließlich auch nicht durchgängig am Pinkeln.

Wenn dann das Wasser in der Überhose steht ist es Zeit das Experiment zu beenden. Dann wiege wieder die Windel. Die Differenz zwischen dem Gewicht vor dem Begießen und nach dem Begießen ist deine ungefähre ml Angabe.
Kommt hier also zum Beispiel 350 g raus, solltest du eine Windel suchen die mindestens 350 ml saugt.

OS auf XL Höschenwindel
Vergleich Anavy XL und OneSize
Abmessung (vor dem Waschen)

OneSize Windel

Länge: 36 cm
Breite: 17 cm

Einlage zur OneSize Windel

Länge: 30 cm
Breite: 11 cm

XL Windel

Länge: 39 cm
Breite: 18 cm

Einlage zur XL Windel

Länge: 81 cm
Breite: 12 cm

Prefold zur XL Windel

Länge: 39 cm
Breite: 36,5 cm

Material

OneSize Windel

Hautseite 80% Bambusviskose 20% recyceltes Polyester
Dekostoff 95% Baumwolle 5% Elasthan
Saugkern 80% Baumwolle 20% Polyester

Einlage zur OneSize Windel

80% Bambusviskose 20% recyceltes Polyester

XL Windel

Hautseite 67% Baumbusviskose 33% Polyester
Dekostoff 95% Baumwolle 5% Elasthan

Einlage zur XL Windel

71% Bambusviskose 29% Polyester

Prefold zur XL Windel

70% Baumbusviskose 28% Bio-Baumwolle 2% Polyester

Saugvolumen

OneSize Windel saugt circa 270 ml
OneSize Windel mit 1 Einlage circa 410 ml
OneSize Windel mit 2 Einlagen circa 550 ml

XL Windel saugt circa 330 ml
XL Windel mit Prefold saugt circa 680 ml
XL Windel mit langer Einlage saugt circa 640 ml

Ich hab dir weiter oben beschrieben wie ich den Saugtest mache. Es kann bei jedem ein bisschen andere Ergebnisse rauskommen. Je nach dem wie oft die Windel gewaschen wurde und wie sie getrocknet wurde, auch das Waschmittel kann auf das Saugvolumen Einfluss haben.

Deswegen weiße ich hier immer darauf hin, dass es keine exakte Wissenschaft ist 😉

Vorteil:

  • sehr saugstark
  • hergestellt in der Tschechischen Republik

Nachteil:

  • eventuell musst du extra Überhosen kaufen, weil deine eigenen nicht passen
  • Höschenwindeln trocknen generell langsam (die XL braucht hier durchaus 2 Tage in der Wohnung)
Mein Fazit

Die Anavy XL ist eine super saugfähige Windel, die viele Eltern davon abhält nachts auf Einwegwindeln zurückgreifen zu müssen.

Die Stoffe sind toll verarbeitet und haben super süße Designs.

Für sehr schmale Kinder, würde ich versuchen bei der OneSize Variante zu bleiben.

Ich finde es außerdem super, dass das Unternehmen regional arbeitet und recyelte Materialien mit den Herstellungsprozess mit einbezieht.

Teste sie gerne aus!

Coole Stoffwindeln für jeden kleinen Popo
Was kosten die Windeln?

Preise sind Stand 30.07.2022 bei Fratzhosen*

Anavy Nachtwindel OneSize 24,50 €
Anavy XL Nachtwindel 20,99 € (Hier kaufst du die Einlage oder die Prefold extra)
Anavy lange Einlage für XL Nachtwindel 8,99 €
Anavy Prefold M 12,80 €

Bei Fratzhosen kannst du die Anavy Höschenwindeln aber auch im Sparpaket haben.

Dann zahlst du für 4 Windeln nur 78,08 €

Nach einer Beratung bei mir oder der Teilnahme an einem Onlinekurs erhältst du außerdem einen Rabattcode von mir.

Und jetzt bin ich neugierig: Hast du schon Erfahrungen zu den Anavy Höschenwindeln?

Links die mit einem * gekennzeichnet sind, sind Affiliate Links. Wenn du über diesen Link etwas kaufst, erhalte ich eine kleine Provision, für dich ändert sich nichts.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner